• Français
  • Deutsch

Lerninhalte

In der zweijährigen Ausbildung erwerben Sie sich Fachwissen und praktische Fertigkeiten in den Bereichen:

  • Massage: Vielfältige Massagemethoden und Techniken werden anhand konkreter Patientenbeispiele vermittelt. Neben der klassischen Massagetherapie werden auch Sonderformen und Reflexzonentherapie gelehrt.
  • Schmerz: Man befasst sich mit den theoretischen Grundlagen zum Thema Schmerz sowie der Behandlung von akuten und chronischen Schmerzen. Folgende Therapieformen werden dabei unterrichtet: Elektro-, Licht- und Strahlentherapie, sowie Hydro-, Balneo-, Thermo- und Inhalationstherapie.
  • Chirurgie: Die Behandlung von operativ versorgten Traumapatienten steht hier im Mittelpunkt.
  • Bewegungssystem: Wir beschäftigen uns mit dem Aufbau und der Funktion des gesamten Bewegungsapparates, aufgegliedert in die die drei Hauptbereiche untere Extremität, obere Extremität sowie Wirbelsäule aufgegliedert.
  • Innere Medizin: Hier werden die Themenfelder der Physiologie (Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel, Respirationssystem, Endokrines System, Physiologische Mechanismen der Infekt- und Immunabwehr) und deren Behandlung im Rahmen der Massage gelehrt.
  • Koordination: Die Grundlagen von neurologischen Bewegungsstörungen und die Behandlungsmöglichkeiten im Rahmen der Massagewerden hier vermittelt.
  • Erste Hilfe/Hygiene
  • Orthopädie: Die Behandlung von Schmerzen der Wirbelsäule und der Gelenke ist die zentrale Aufgabe.
  • Kommunikation: Die zentrale Kompetenz, gezielt und effektiv mit Patienten und Teamkollegen kommunizieren zu können, wird in Theorie und Praxis vermittelt. Ziel ist die optimale Vorbereitung auf den praktischen Klinikalltag.
  • Berufskunde: Die Themen Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde werden gelehrt.
  • Gruppentherapie: Dieses Modul umfasst in erster Linie die Grundlagen der Gruppentherapie, Bewegungserziehung, gruppentherapeutische Behandlungsformen, die spezielle Krankheitslehre sowie die Begrifflichkeiten Prävention und Rehabilitation.
  • Pädiatrie: Die Behandlung von Säuglingen und Kindern mit entwicklungsbedingten Störungen oder genetischen, angeborenen und erworbenen Störungen im Kindesalter, wird hier gelehrt.
  • Gynäkologie: Themen sind Geburt und Physiologie sowie Pathologie.

Kontakt
Maximilianstr. 20
67433 Neustadt
Tel.: 06321 34934
Fax: 06321 9296840
zentrale@akademie-pfalz.de
 

Besuchen Sie uns auf 

Hier geht es zum
Online-Campus

nur für registrierte
Mitglieder